Aktuelles

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon den Medien entnehmen konnten,
wurde in der gestrigen Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beschlossen, dass der Lockdown bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden muss.

Der Fernunterricht wird grundsätzlich bis zum 14. Februar 2021 verlängert,
unter bestimmten Bedingungen wird es für die Grundschulen möglich sein,
zeitweise in geteilten Klassen unter strengen Hygieneauflagen in der Schule Unterricht anzubieten.

Wie geht es weiter?

• Der Fernunterricht wird bis zum 29.01.21 fortgeführt wie bisher.

• Die Notbetreuung findet wie bisher auf Antrag statt (Formulare werden baldmöglichst hier und auf der Homepage zu finden sein)

• Ab dem 01.02.21 findet Wechselunterricht in der Form statt, wie wir es Ihnen gestern beschrieben hatten. Die Kinder sind so in die Gruppen eingeteilt worden, wie wir es bei unserer Abfrage im Dezember von Ihnen mitgeteilt bekommen haben. Eine Notbetreuung für dringende Fälle ist gewährleistet. Die Listen laden wir zeitnahe bei Sdui hoch.

• Die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler bleibt ausgesetzt, das heißt, dass Sie Ihre Kinder bis zum 12.02.21 vom Besuch der Schule befreien dürfen, wenn Ihnen das Risiko einer Ansteckung zu hoch ist. (Bitte über die Klassenleitung beantragen)
• Es gilt weiterhin die Maskenpflicht auch im Unterricht.

• Wann und in welcher Form die Dritt- und Viertklässler die Zeugnisse erhalten,
ist noch nicht bekannt. Ebenso verhält es sich mit den Empfehlungen für die weiterführenden Schulen. Sobald wir die Anweisungen erhalten, werden wir Sie wieder hier informieren.

Liebe Eltern, das sind viele Informationen,
die ich aus dem Schreiben der Ministerin zusammengefasst habe.
Das Schreiben lade ich hier noch hoch.
Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie wieder informieren.

Mit freundlichen Grüßen

A. Kühl
(Rektorin)


Weiteres Vorgehen im Januar

Liebe Eltern,
zunächst wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein gutes und gesundes Neues Jahr!

Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben,
wurde der Shutdown bis zum 31.01.2021 verlängert und auch die Schulen bleiben länger geschlossen.

Für unsere Schule bedeutet das Folgendes:

• Der Fernunterricht wird bis zum 22.01.21 fortgeführt.
• Vom 25.01. – 29.01.21 findet Wechselunterricht noch Szenario 2 statt.

Für die Notbetreuung für die Woche vom 18.01. – 22.01.21 laden Sie sich bitte das neue Formular bei Sdui oder von der Homepage  herunter und lassen es mir bis spätestens zum 13.01.21 zukommen.

Über die genauen Modalitäten des Wechselunterrichts informiere ich Sie
in einem gesonderten Schreiben in der 3. Januarwoche.

Zu den Themen Zeugnisausgabe für die 3. und 4. Klassen und Anmeldungen
an den weiterführenden Schulen sind vom Ministerium noch Anweisungen angekündigt worden.
Sobald diese vorliegen, werde ich Sie umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

A. Kühl
(Rektorin)